einmal was anderes...

In letzter Zeit haben sich die Dinge ziemlich gut entwickelt. Nach einem etwas intensiveren Gespräch mit Chris sind wir beide zu dem Entschluss gekommen, dass und die Freundschaft zu wichtig ist um sie für eine vielleicht scheiternde Beziehung aufs Spiel zu setzten. Im Großen und Ganzen bin ich mit dieser Entscheidung sehr zufrieden. Ich bin jetzt endlich an einem Punkt wo ich sagen kann, mein Leben läuft gerade echt mal super. Natürlich hab ich hier und dort mit kleinen Lebenskriesen zu kämpfen aber hey, ich bin 17, für mich ist alles eine Lebenskriese! Ich habe letzten Samstag mal mit meinem netten Herrn Nachbarn geredet. Er ist zwei Jahre älter, kennt mich seit dem ich ein kleines Baby bin, jedoch haben wir jetzt nicht mehr so viel miteinander zu tun wie früher. Jedenfalls war er total verwundert darüber, dass ich so erwachsen geworden sei (ich finde zwar nicht aber wenn er meint). Aber ich muss sagen, auch ich hab gemerkt, dass ich mich in letzter Zeit etwas verändert habe. Die Sache mit meinem Ex, Marcel und den ganzen anderen Problemen dieser Zeit haben mich etwas reifer gemacht... Sie haben mich gelernt, nicht immer alles so ernst zu nehmen, aber doch auch vorsichtig zu sein. Sie haben mich schlussendlich wirklich etwas erwachsener gemacht... Aber so wie ich mich kenne, wartet die nächste Katastrophe schon um die Ecke...

12.11.14 19:50

Letzte Einträge: "Vergangenheit", die Liebe ... , die Liebe ... , wie ein roter Faden..., Immer diese roten Fäden..., Das Ende

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen