Das Ende

Zwischen manchen Menschen besteht eine Verbindung, eine unbeschreibliche, einzigartige Magie. Etwas, dass immer da war und immer da sein wird. Das gewisse Etwas, das immer in der Luft sein wird sobald man mit dieser Person in einem Raum ist. Das gewisse Etwas, das Blicke und Worte zu etwas besonderem macht, das dafür sorgt, dass alles andere herum einfach ausgeblendet wird.

Vor 2 Jahren, 6 Monaten und 16 Tage hat genau diese magische Verbindung angefangen - der Tag an dem ich mich in jemanden verliebte, in den ich mich nie hätte verlieben dürfen. Heute schreibe ich meinen letzten Eintrag darüber.

Alles was ich mir die letzten zweieinhalb Jahre gewünscht habe, habe ich erreicht. Seit dem ersten Tag an habe ich mir nichts mehr gewunschen, als den Menschen, den ich sosehr geliebt habe, in jeder Hinsicht zu spüren.
Doch nie kam es soweit.

Ich war gestern bei ihm, blieb bei ihm und habe mit ihm geschlafen.

Ich bin eigentlich keine, die so etwas in die Öffentlichkeit posaunt. Aber ich habe solange auf diesen Moment gewartet, auf den Moment an den ich ihn das erste Mal küssen würde. Und jetzt kann ich sagen, das Warten hat sich gelohnt. Ich weiß nun, dass uns für immer etwas verbinden wird. Aber es wird nie mehr sein als eine Verbindung, eine unbeschreibliche, einzigartige Magie. Und diese Magie werde ich für immer in Erinnerung halten.


Ich habe mich immer gefragt, wielang mich diese eigentlich schon tausendmal abgeschlossene Kapitel noch verfolgen wird. Wieoft ich nor vor meinem Laptop sitzen würde und meine Gedanken niederschreiben würde, weil sie einfach zu viel in meinem Kopf sind.
Aber es ist soweit, es ist vorbei.
Dieses Kapitel, schrecklich und doch wunderschöne Kapitel in meinem Leben ist vorbei, es hat geendet, mit dem wundervollsten Ende, das ich mir vorstellen hätte können.
Es begann vor 2 Jahren, 6 Monaten und 18 Tage damit, dass mich mein Ex-Freund vor seiner Haustür sitzen lies und ich mich in diese wundervollen blauen Augen verliebte, in seine Haare, seine Lippen - ihn.
Es begann unter den falschen Umständen, unter für eine Beziehung nicht möglichen Bedingungen - und jetzt hat es geendet.

Vielleicht sehen wir uns irgendwann wieder, unter Bedingungen die passen, wenn wir all das zulassen können.
Aber bis dahin will ich dass du weißt, dass du immer etwas Besonderes für mich bleiben wirst! Du bist der Mensch, für den ich alles aufgegeben hätte und immer wieder tun würde! Du bist der Mensch, bei dem ich immer schon einfach ich sein konnte, ohne Schminke, ohne herrichten, einfach ich! Du warst, bist und wirst immer der Mensch sein, der Einzige, der in mir dieses Gefühl auslöst, neben dem ich immer alles ausblenden werde - den ich immer lieben werde.

Du - Marcel.

18.12.16 14:31

Letzte Einträge: "Vergangenheit", die Liebe ... , die Liebe ... , wie ein roter Faden..., Immer diese roten Fäden...

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen